News

29
September
2014

Dr. Pump bei Babelsberg Hitradio

Zum zweiten Mal ist heute Abend unser wuchtiger Kreisläufer Yannick Schindel in der Rubrik "VfL Potsdam zum Anfassen" zu Gast bei Babelsberg Hitradio und Thilo Leuschner. Seit seinem letzten Besuch hat sich im Leben unserer Nummer 33 so einiges verändert. Er ist nicht nur fester Bestandteil der 1. Mannschaft und Athletik-Trainer der Jugendmannschaften, sondern mittlerweile auch der Spieler mit den meisten Spitznamen. Wie sich "Dr. Pump", "Schinderella" oder "Schindi" im Verein eingelebt hat, seine Rolle im Team und den bisherigen Saisonverlauf sieht, erfahrt ihr über www.babelsberg-hitradio.de ab 20 Uhr.

29
September
2014

PNN: Aufgabe solide erledigt

Klarer 32:20-Erfolg des VfL gegen Achim/Baden

Über den Aussagegehalt der Leistung des VfL Potsdam nach dem 32:20 (13:6)-Erfolg gegen die SG Achim/Baden konnte Jan Mühlbrandt nicht viel sagen. „Wir sind derzeit nicht wettbewerbsfähig“, sagte der Rückraumspieler der Gäste. „Wir haben so viele Verletzte und Ausfälle, dass wir in der Woche nicht mal genug Leute beim Training sind“, sagte er nach der Handball-Drittliga-Partie am gestrigen Sonntag. Daher sei es schwierig zu beurteilen, wie gut die überlegenen Potsdamer wirklich waren.

29
September
2014

MAZ: VfL Potsdam erledigt Pflichtaufgabe

Handball-Drittligist siegt 32:20 gegen SG Achim/Baden

Nach einem zähen Start wurde es am Ende ein standesgemäßer Sieg: Handball-Drittligist VfL Potsdam gewann am Sonntagnachmittag 32:20 (13:6) gegen Aufsteiger SG Achim/Baden. "Wir haben unsere Aufgaben erledigt", sagte Trainer Jens Deffke nach der Partie vor rund 600 Zuschauern zum dritten Sieg in Serie.

Potsdam. Die Partie begann zunächst äußerst schleppend. Nach knapp neun Minuten warf Tobias Frank erst das 2:1. "Wir haben zehn, fünfzehn Minuten gebraucht, um unser Konzept durchzubringen", sagte der Torschütze, der an diesem Nachmittag zweimal erfolgreich war. Auch die ungewohnte Anwurfzeit um 16 Uhr trug ihren Teil zum verhaltenen Spiel bei.

28
September
2014

Locker erspielter Heimsieg gegen Achim/Baden

Nach einer durchwachsenen Anfangsphase mit einigen Orientierungsschwierigkeiten fanden sich unsere Adler nach 15 Minuten besser ins Spiel gegen die SG Achim/Baden. Gerade mal 2:1 stand es nach 10 Minuten am heutigen Nachmittag. Durch die gut funktionierende Abstimmung zwischen Torwart und Abwehr sowie einem immer wieder enteilenden Julius Dierberg konnten wir uns bis zur Halbzeit auf 13:6 absetzen. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Die konzentrierte Anfangsphase zu Beginn der 2. Halbzeit war das Fundament für den sicheren 32:20 Sieg. Nach nun drei Siegen in Folge wird das Auswärtsspiel in Springe am kommenden Samstag eine echte Standortbestimmung. Wir freuen uns darauf! 

Die Tore erzielten: Dierberg 12, Piske 5, Reuter 4, Schugardt 3, Frank Tobias 2, Subocz 2, Jürschke 2, Mellack 1, Weiß 1

27
September
2014

PNN: Treffen mit alten Bekannten

VfL Potsdam empfängt die SG Achim/Baden

Eine gute zweite Halbzeit gegen die Füchse II und anschließend zwei Siege in Folge – Handball-Drittligist VfL Potsdam hat eine Serie gestartet, die ihn auf den achten Tabellenplatz führte, und will sie am Sonntag ausbauen. Um 16 Uhr wird die Partie gegen SG Achim/Baden angepfiffen in der MBS-Arena. Die Rand-Bremer sind als Aufsteiger derzeit Tabellenletzter – und haben eine bewegte Geschichte. Achim spielte Mitte der 2000er-Jahre mehrere Spielzeiten in der zweiten Bundesliga, stieg aber nach Verweigerung der Lizenz ab.

Partner & Sponsoren

  • b-mbs.jpg
  • c-vng.jpg
  • EWP-HP-Slide.jpg
  • filmpark.jpg
  • trp.jpg

VfL Twitter